Logo

Trauerfeier für Carol Koski und Rollin Holton

 

Am 10. Februar 2012 hielt Medicine Wheel Healing Community eine Trauerfeier für ihre beiden Gründungsmitglieder, die letztes Jahr verstorben sind.

Die Feier fand im Chadron Native American Center und auf dem Grundstück statt, auf dem Carol und Rollin lebten.

Leider spielte das Wetter nicht mit. An den Tagen vor und nach der Trauerfeier war es überwiegend sonning und ungewöhnlich warm. Am 10. Februar schneite es es jedoch, es wehte ein eiskalter Wind und die Tagestemperatur lag bei -10 Grad C.

 
     
  Hier sind Bilder von der Feier:  
     
 
Native American Center
Chadron Native American Center (Indianisches Zentrum)
 
     
 

Table
Bilder von Carol

 
     
 
Urnes
Die Urnen von Carol und Rollin
 
     
 
Table
Bilder von Rollin
 
     
 
Trina
Rollins Schwester Trina, die aus Kalifornien anreiste.
 
     
 
Joe American Horse
Häuptling Joe American Horse hielt eine Trauerrede...
 
     
 
Joe American Horse
... und sprach ein Gebet.
 
     
 

Tom Cook
Tom Cook übernahm das Räuchern.

 
     
  Nach den Trauerreden und Gebeten fuhren die Teilnehmer zum Grundstück, auf dem Carol und Rollin lebten, um gemäss dem Wunsch der beiden ihre Asche zu verstreuen.  
     
 

Mourners
Bei eisiger Kälte versammelten sich die Trauergäste auf dem Grundstück.

 
     
 

Getting Ready
Vorbereitungen, um Carols Asche zu verstreuen.
Von links nach rechts: MWHC Vorstandsmitglieder Joe American Horse,
Isabella Schon, James Robideau und Tom Cook.

 
     
 
Spreading
Isabella verstreut die Asche von Carol.
 
     
 
Albert Red Bear praying
MWHC Vorstandsmitglied Albert Red Bear (links) spricht ein Gebet.
 
     
 
Getting Ready
Vorbereitungen, um Rollins Asche zu verstreuen.
Von links nach rechts: MWHC Vorstandsmitglied Albert Read Bear, Rollins Schwester Trina,
MWHC Vorstandsmitglieder James Robideau und Joe American Horse.
 
     
 
Spreading
Trina verstreut die Asche ihres Bruders.
 
     
 

Nach dem Verstreuen der Asche fuhren alle zurück zum Chadron Native American Center.
Es wurde ein reichhaltiges Essen serviert, um Carol zu ehren, die immer gerne für alle kochte.

 
     
 
Food
 
     
 
Food
 
 
Food
 

Der speziell angefertigte Kuchen war mit Rosen für Carol dekoriert, die eine geschickte Floristin war, einem Medizinrad für Rollin, der die Idee für unseren gemeinnützigen Verein “Medicine Wheel Healing Community” hatte  und dem Lieblingsspruch von Rollin: “Die Dinge sind, was sie sind.“

Cake

 
Milo
Milo Yellow Hair erklärt das Dekor des Kuchens
 

Die Anwesenden tauschten Erinnerungen an Carol und Rollin aus.

 
People
 
People

 
Milo Yellow Hair
 
Dir Trauerfeier wurde durch eine Geschenkezeremonie (bei der nach indianischer Sitte Geschenke an die Trauergäste verteilt werden) und einem Schlussgebet beendet.  
 
Danke an alle, die kamen, um Carol und Rollin die letzte Ehre zu erweisen.